Archos zeigt seine Titanium-Tablets auf der CeBIT

 
Archos 97 Titanium HD

Archos 97 Titanium HD

Vom 5. bis zum 9. März findet in Hannover die CeBIT 2013 statt. Archos zeigt dort in Halle 15, Stand D72 vier neue Tablets der Titanium-Reihe sowie seine Android-Lösung für den heimischen Fernseher Archos TV connect. Die Jelly-Bean-Geräte sollen zu Preisen ab 150 Euro auf den Markt kommen.

Die vier neuen Archos-Tablets kommen im schlichten Aluminium-Gehäuse in den Größen 7, 8, 9,7 und 10,1 Zoll und sind zu Preisen ab knapp 150 Euro (7-Zoll-Variante) bis rund 260 Euro (Archos 97 Titanium HD) zu haben. Alle vier verfügen über ein kapazitives IPS-Display, das beim 9,7 Zöller (97 Titanium HD) eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixel hat. Ein schneller Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz und eine GPU mit vier Kernen sind ebenfalls vorhanden.

Der Arbeitsspeicher ist ein GByte groß. Auf allen vier Geräten läuft Android 4.1 "Jelly Bean" und sie bieten uneingeschränkten Zugriff auf den Google Play Store. Für schnellen Zugang zum Internet sorgt der WiFi-Funkchip. Die Modelle 80, 97 und 101 Titanium verfügen sowohl über eine Front-, als auch über eine Back-Kamera. Das 7-Zoll-Gerät (Archos 70 Titanium) hat lediglich eine Front-Kamera dabei. Der interne Speicher (8 GByte) lässt sich mittels SDHC-Karten um 32 GByte erweitern, die 9,7 Zoll-Version nimmt sogar SDXC-Karten mit bis zu 64 GByte auf. [bl]

Anzeige

Mehr zum Thema


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo
Newsletter
Ständig auf dem Laufenden mit allen wichtigen News für Web- und Mobile-Entwickler.
→   Jetzt kostenlos bestellen

Top-Thema

Bitte warten...