Google: Android 5.0 soll im Sommer kommen

Google will Android 5.0, auch bekannt unter dem Namen Jelly Bean, im zweiten Quartal veröffentlichen, zitiert die taiwanische Digitimes Brancheninsider. Vermutet wird, dass Google die eigene Hausmesse I/O, die vom 27. bis 29. Juni stattfindet, nutzt, um Android 5.0 vorzustellen.

Wirklich überraschend wäre dieser Veröffentlichungs-Termin nicht. Google brachte in den letzten Jahren kontinuierlich neue Hauptversionen im Sommer heraus. Bedauerlich ist, wie schlecht die Hardwarehersteller mit der Anpassung ihrer eigenen Benutzeroberflächen auf neue Android-Versionen hinterher kommen. Android 4.0 ist nach letztem Stand lediglich auf 1 Prozent der Android Geräte installiert.

Die Gerüchteküche brodelt. Android 5 alias Jelly Bean soll einen Parallelbetrieb mit Windows 8 zulassen. Derzeit ist noch unklar, ob Dual-Boot bei ARM-Geräten vorgesehen ist. Nach aktuellem Stand bekommen nur ARM-Tablets mit nicht abschaltbarem Secure Boot ein Windows-Logo. Des Weiteren wird spekuliert, dass Google ähnlich wie BlueStack eine unter Windows laufende Android-Version herausbringt.

Links:

http://www.digitimes.com/news/a20120215PD209.html

http://www.computerworld.ch/news/software/artikel/ist-android-5-bald-da-59208/


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo
Newsletter
Ständig auf dem Laufenden mit allen wichtigen News für Web- und Mobile-Entwickler.
→   Jetzt kostenlos bestellen

Top-Thema

Training: Zend Framework 2

Teilnehmer dieses Trainings lernen alle wesentlichen Komponenten einer Webanwendung mit dem Zend Framework 2 kennen – von einer Einführung in das Framework über Controller und View Layer, die mehrstufige Model-Infrastruktur bis hin zur Filterung und Validierung von Benutzereingaben und weitere Komponenten. Die Anwendung erfolgt mit Hilfe von Übungen, die aufeinander aufbauen, sodass die Teilnehmer Schritt für Schritt ein eigenes ZF2-Modul entwickeln. Vom 27.-29. Mai 2015 in München.
mehr

Webinar: Arduino und Internet of Things – ein Einstieg

Das Webinar zeigt, wie normale Informatiker ihre Schaltungen und Systeme mit der elektronischen Welt verbinden. Lernen Sie, wie Motoren, Lampen, Leuchtdioden und andere Hardware ihren Befehlen folgen, werten sie Umgebungsinformationen (Licht & Co.) aus, und realisieren Sie Wake on LAN für Geräte, die damit nichts anfangen können. Am 28.05.2015 ab 18:00 Uhr.
mehr
Bitte warten...