Intel Study Book

Studybook

Intel will mit dem Studybook ein Tablet für Schwellenländer auf den Markt bringen. Foto: Monica Chen, Digitimes

Intel will ein Tablet auf den Markt bringen, das ähnlich wie der Classmate-PC vornehmlich für Schwellenländer vorgesehen ist. Dies ist einem Bericht der taiwanesischen Digitimes zu entnehmen.

Demnach soll das Tablet mit dem Namen Studybook über ein 10-Zoll-Display verfügen und mit Intels hauseigener Medfield-Plattform laufen. Per Dual-Boot sollen darauf sowohl Windows als auch Android booten können.

Als Hersteller, so heißt es, kommen sowohl der Classmate-Produzent Elitegroup als auch das chinesische Hardware-Unternehmen Malata in Frage. Erste Modelle sollen ab Mitte des Jahres erhältlich sein und vermutlich ca. 300 US-Dollar kosten.

Intel hofft damit wohl an den Erfolg des Classmate-PCs anzuschließen, der ursprünglich als Konkurrenz für den 100-Dollar-Laptop und für den Einsatz in Entwicklungsländern entwickelt worden war. Inzwischen hat Intel nach eigenen Angaben schon mehr als fünf Millionen Classmate-PCs in über 70 Länder verkauft. Der Classmate-PC ist bereits in der fünften Generation mit hochauflösendem 10.1-Zoll-Display, Intel Atom N2600 mit 1,6 GHz und Windows 7 erhältlich, was ihn auch für den Einsatz in Grund- und weiterührenden Schulen sowie für Privatpersonen und Firmen zunehmend interessanter macht.


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo
Newsletter
Ständig auf dem Laufenden mit allen wichtigen News für Web- und Mobile-Entwickler.
→   Jetzt kostenlos bestellen

Top-Thema

Training: Zend Framework 2

Teilnehmer dieses Trainings lernen alle wesentlichen Komponenten einer Webanwendung mit dem Zend Framework 2 kennen – von einer Einführung in das Framework über Controller und View Layer, die mehrstufige Model-Infrastruktur bis hin zur Filterung und Validierung von Benutzereingaben und weitere Komponenten. Die Anwendung erfolgt mit Hilfe von Übungen, die aufeinander aufbauen, sodass die Teilnehmer Schritt für Schritt ein eigenes ZF2-Modul entwickeln. Vom 27.-29. Mai 2015 in München.
mehr

Webinar: Arduino und Internet of Things – ein Einstieg

Das Webinar zeigt, wie normale Informatiker ihre Schaltungen und Systeme mit der elektronischen Welt verbinden. Lernen Sie, wie Motoren, Lampen, Leuchtdioden und andere Hardware ihren Befehlen folgen, werten sie Umgebungsinformationen (Licht & Co.) aus, und realisieren Sie Wake on LAN für Geräte, die damit nichts anfangen können. Am 28.05.2015 ab 18:00 Uhr.
mehr
Bitte warten...