Studie: Android und iOS bauen ihre Marktführungsposition noch weiter aus

iOS von Apple und Android von Google haben im Januar ihre Führungspositionen im mobilen US-Markt noch weiter ausgebaut. Comscore zufolge erhöhte das Betriebssystem Android seinen Anteil zwischen Oktober und Januar um 2,3 Punkte auf 48,6 Prozent. Apples Betriebssystem iOS legte 1,4 Punkte auf 29,5 Prozent nach. Beide profitierten von der großen Nachfrage im Weihnachtsgeschäft 2011.

Blackberry, Windows und Symbian mussten hingegen Verluste einstecken. Blackberry OS von RIM kam im Januar auf 15,2 Prozent, das sind 2 Punkte weniger als im Oktober. Microsofts Windows Phone musste ebenfalls einen Punkt einbüßen und erreichte 4,4 Prozent. Das Schlusslicht der Top Fünf bildet Nokias Symbian mit 1,5 Prozent Marktanteil.

Die Gründe für die Dämpfung der Marktanteile dieser drei Betriebssysteme sind vielfältig. So kämpft RIM beispielsweise mit der Abwanderung seiner Enterprise-Kunden zu Android und iOS. Microsoft wartet immer noch darauf, dass die Partnerschaft mit Nokia sein Smartphonegeschäft wiederbelebt. Das Selbige gilt auch für Symbian, dem es bisher noch nicht gelungen ist Fuß im amerikanischen Markt zufassen.

Mit 25 Prozent ist Samsung der größte Smartphone-Anbieter in den USA. LG liegt mit 20 Prozent auf Platz zwei. Den dritten Platz besetzen Motorola und Apple mit 13 Prozent. RIM nahm mit 6,6 Prozent den letzten Platz ein.

Laut Comscore liegt die Smartphone-Verbraucher-Marke mit Stand vom Januar bei 101,3 Millionen Mobilfunkkunden.

Link:Comscore


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo
Newsletter

Wöchentlich auf dem Laufenden mit allen wichtigen News für Web- und Mobile-Entwickler.

Jetzt kostenlos bestellen

Top-Thema

IT-Recht für Ent­wick­ler

Recht­li­che Re­ge­lun­gen und Gren­zen fin­den in den meis­ten Soft­ware­pro­jek­ten nur we­nig Be­ach­tung. Aus die­ser Igno­ranz können schnell schwer­wie­gen­de Fol­gen für alle Be­tei­lig­ten re­sul­tie­ren. Die­ses Trai­ning soll den Teil­neh­mern Sen­si­bi­lität für ju­ris­ti­sche Pro­blem­stel­lun­gen ver­mit­teln und sie da­mit in die Lage ver­set­zen, ih­ren be­ruf­li­chen All­tag rechts­si­cher zu hand­ha­ben.
mehr

De­sign für Nicht-De­si­gner und Sketch Flow Pro­to­typ­ing

Wir hel­fen Ent­wick­lern ein „biss­chen De­si­gner“ zu wer­den. Von den ver­schie­de­nen Ge­stal­tungs­mit­teln über die Farb­welt­leh­re bis hin zur Ani­ma­ti­on und Er­stel­lung von Icons.
mehr

Einführung in F#

F# ist eine funk­tio­na­le Pro­gram­mier­spra­che auf der .net Platt­form. In F# ge­schrie­be­ner Code ist in der Re­gel deut­lich kürzer und ro­bus­ter als ver­gleich­ba­re C# oder VB.net Kom­po­nen­ten. In die­sem We­bi­nar möchte Ih­nen Cars­ten König die ele­men­ta­ren Sprach­kon­struk­te die­ser ele­gan­ten Spra­che vor­stel­len und ei­ni­ge Grund­la­gen funk­tio­na­ler Pro­gram­mie­rung ver­mit­teln.
mehr
Bitte warten...