Zend Studio 10 vorgestellt

Zend Studio 10 vorgestellt

Zend Studio 10 vorgestellt

Zend hat die Version 10 seiner IDE Zend Studio vorgestellt. Die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für Applikationsentwickler, die PHP verwenden, optimiert den Prozess des Erstellens, Testens und Deployments von PHP-Applikationen mit besonderem Fokus auf Mobil-Applikationen mit einem PHP-Backend. Entwickler können sowohl clientseitige Mobil-Apps als auch serverseitige PHP-APIs über eine einzelne Schnittstelle aus entwerfen, erstellen und debuggen.

"Die neuesten Features von Zend Studio 10 sind auf die Mobile First-Umgebung von heute zugeschnitten", sagt Zeev Suraski , CTO und Mitgründer von Zend. "Bei der Konzeption von Studio 10 war unsere Herausforderung, die extreme Einfachheit, die PHP so erfolgreich gemacht hat, erfolgreich in das Erstellen von Mobil-Apps zu überführen, und ich bin auf das Ergebnis unserer Arbeit extrem stolz. Mit Zend Studio 10 sind Backend-, Frontend- und mobile Systeme alle in einer integrierten, visuellen Umgebung zugänglich, die einfach und dennoch leistungsstark ist. Ich bin besonders stolz darauf, dass wir diese Herausforderung gemeistert haben. Kombiniert mit Zend Framework 2 und Zend Server 6 bietet Zend Studio 10 die branchenführende Plattform für das Erstellen von Cloud-verbundenen Mobil-Applikationen."

Zend Studio 10 ermöglicht Entwicklern, ihren PHP-Code schneller zu entwickeln und zu pflegen, Applikationsprobleme schneller zu beheben, die Vorteile der Cloud zu nutzen und die Teamarbeit zu verbessern. Die Produktivität wird desweiteren durch die Optimierung der üblichen Workflows und durch das Entfernen von Schritten aus dem Entwicklungsprozess weiter verbessert.
Zend Studio vereinfacht das Erstellen von Mobilapplikationen mit Server-Backends, so dass auch Entwickler ohne Erfahrung schnell erfolgreich werden können. Ein WYSIWYG-Editor ermöglicht das schnelle Erstellen portabler Mobil-Apps, während ein visueller Service-Editor das Erstellen von RPC- oder RESTful-Daten-Backends enorm vereinfacht.
Mit Zend Studio 10 können Entwickler eine Zend Framework 2 Applikation mit der ordnungsgemäßen Struktur sowie den entsprechenden Dateien und Verzeichnissen erstellen, die sofort einsatzbereit ist. Dies hat zur Folge, dass Entwickler Apps sofort ans Laufen bringen können.
Entwickler können mobile Apps mit Zend Server, dem führenden PHP Webapplikations-Server, problemlos in der Cloud veröffentlichen, um sicherzustellen, dass Code ordnungsgemäß und konsistent deployt wird.
Zend Studio 10 steht nun unter www.zend.com/de/studio als kostenlose Testversion zum Download zur Verfügung. In der Einführungsphase gibt es die IDE für 149 Euro, Studio 9-Besitzer können für 129 Euro upgraden.


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo
Newsletter
Ständig auf dem Laufenden mit allen wichtigen News für Web- und Mobile-Entwickler.
→   Jetzt kostenlos bestellen

Top-Thema

Training: Zend Framework 2

Teilnehmer dieses Trainings lernen alle wesentlichen Komponenten einer Webanwendung mit dem Zend Framework 2 kennen – von einer Einführung in das Framework über Controller und View Layer, die mehrstufige Model-Infrastruktur bis hin zur Filterung und Validierung von Benutzereingaben und weitere Komponenten. Die Anwendung erfolgt mit Hilfe von Übungen, die aufeinander aufbauen, sodass die Teilnehmer Schritt für Schritt ein eigenes ZF2-Modul entwickeln. Vom 27.-29. Mai 2015 in München.
mehr

Webinar: Arduino und Internet of Things – ein Einstieg

Das Webinar zeigt, wie normale Informatiker ihre Schaltungen und Systeme mit der elektronischen Welt verbinden. Lernen Sie, wie Motoren, Lampen, Leuchtdioden und andere Hardware ihren Befehlen folgen, werten sie Umgebungsinformationen (Licht & Co.) aus, und realisieren Sie Wake on LAN für Geräte, die damit nichts anfangen können. Am 28.05.2015 ab 18:00 Uhr.
mehr
Bitte warten...