MapR Converged Data Platform 18.04.2017, 10:34 Uhr

Neue Big Data Sandbox

Talend unterstützt die MapR Converged Data Platform mit einer neuen Version der Big Data Sandbox. Die vorkonfigurierte, einfach zu bedienende virtuelle Umgebung ermöglicht es Entwicklern, mit fertigen Big-Data-Szenarien und Single-Hadoop-Distribution zu experimentieren und zu lernen.
Talend Big Data Sandbox bietet Kunden eine kostenlose und einfache Möglichkeit, mit führenden Technologien wie Apache Spark, maschinelles Lernen und verschiedene Komponenten der MapR Converged Data Platform vor der Produktion zu experimentieren. Mit einer intuitiven, Drag-and-Drop-Design-Umgebung ermöglicht die Sandbox auch Personen mit weniger Erfahrung die Möglichkeit, Big-Data-Workflows in wenigen Minuten zu erstellen. Die Auswirkungen von Big-Data-Technologien in dieser virtuellen Umgebung können ausgewertet werden und dazu beitragen, dass IT-Führungskräfte die Budget-, Talent- und Roll-out-Zeit besser bestimmen können, um das Ergebnis eines großen Datenprojekts mit minimaler Betriebsstörung zu maximieren.
»Unsere neue Big-Data-Sandbox stellt für weniger erfahrene Entwickler eine Möglichkeit dar, ganz ohne manuelles Programmieren, praktische Erfahrungen mit den aktuellsten Technologien zu sammeln und den End-to-End-Lifecycle eines Big-Data-Projekts besser zu verstehen«, sagt Ashley Stirrup, CMO, Talend. »Letztlich geht es darum, die notwendigen Erfahrungen zu sammeln, um Risiken zu reduzieren, Ressourcen zu planen und die zeitliche Wertschöpfung der unternehmensweiten Big-Data-Implementierung zu beschleunigen.«




Das könnte Sie auch interessieren