Ford SYNC mit AppLink 09.01.2017, 07:47 Uhr

Smartphone als Navigationsgerät

Ford präsentiert eine neue, besonders komfortable und sichere Navigationsfunktion für das Konnektivitätssystems Ford SYNC 3 mit AppLink, die es Smartphone-Nutzern ermöglicht, Navigations-Apps direkt von ihrem Mobilgerät auf dem Touchscreen des sprachgesteuerten Systems zu spiegeln.
Umfragen zufolge verwenden die meisten Smartphone-Besitzer während der Fahrt Navigations-Apps auf ihren mobilen Endgeräten. Als erste Applikation nutzt die Navigationssoftware von Sygic die Vorteile dieser  Lösung. Die neue Navigationsfunktion für Ford SYNC 3 mit AppLink wird ab 2018 in vielen Baureihen von Ford erhältlich sein. Dank Ford SYNC 3 mit AppLink können Smartphone-Nutzer ihre mit dem SYNC-System kompatiblen Apps bequem und sicher per Sprachbefehl oder über den integrierten Touchscreen steuern. Darüber hinaus bietet Ford mit dem SYNC 3-Emulator eine kostenlose Software, die Entwicklern die einfache Programmierung von kompatiblen Smartphone-Apps ermöglicht.
Der SYNC 3-Emulator lässt sich direkt von der Internetseite des Ford Developer-Programms herunterladen.




Das könnte Sie auch interessieren