Fraunhofer-Allianz Big Data 24.07.2017, 11:26 Uhr

Technologietag: Know-how für die Industrie 4.0

Der Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data am 5. und 6. Oktober 2017 in Nürnberg bietet zukunftsweisendes Know-how für die Industrie 4.0.
Der Technologietag 2017 der Fraunhofer-Allianz Big Data bietet Fachleuten aus Industrie und Wissenschaft praktische Informationen zum Einsatz aktueller Technologien in industriellen Umgebungen. Zudem wird in Nürnberg auch deren Einsatz in Forschung und Entwicklung zum Thema. »Das Konferenzprogramm bietet einen breiten Überblick über praxisrelevante Technologien, digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle in der produktionsnahen Informationsverarbeitung«, sagt Dr. Christian Teutsch, Koordinator des Geschäftsfeldes »Produktion und Industrie 4.0« der Fraunhofer-Allianz Big Data. »Wer darüber hinaus den Dialog mit den Experten vertiefen und neue Kooperationen vorantreiben will, findet dafür ein Forum in der begleitenden Fachausstellung.«
Fraunhofer-Experten stellen in Kurzvorträgen konkrete Anwendungen smarter Algorithmen und digitaler Dienstleistungen sowie deren Mehrwerte vor. Sie zeigen auf, wie Unternehmen von Big Data und Industrial Analytics profitieren können und ihr Geschäft fit für die digitale Zukunft machen. Best-Practice-Beispiele reflektieren den aktuellen Stand der Technik. Das Programm wird abgerundet durch Erfahrungsberichte aus der Industrie. Die begleitende Fachausstellung mit Technologie-Demonstratoren bietet Gelegenheit zum intensiven Erfahrungsaustausch.




Das könnte Sie auch interessieren