Verteilte Speichersysteme hoher Flexibilität mit CEPH (Teil 2) 15.11.2018, 17:34 Uhr

CEPH als Diener

CEPH bietet diverse APIs zum Zugriff auf die im Cluster enthaltenen Daten an.
Das quelloffene Speichersystem CEPH bietet Entwicklern und Administratoren fortgeschrittene Replikationsoptionen. Über die APIs lässt sich das Produkt in hauseigene Applikationen einbinden – dieser Artikel demonstriert die Vorgehensweise beispielhaft.  Der Dreh- und Angelpunkt der Entwicklung von CEPH-Applikationen ist eine als librados bezeichnete Bibliothek, die zwischen dem CEPH-Cluster und dem Benutzerprogramm steht.
Die grundlegende Architektur zeigt Bild 1. Für librados steht eine Gruppe von APIs zur Verfügung, die die Einbindung in Programmiersprachen wie C, Java und Python ermöglichen. Die zu Grunde liegenden Konzepte sind für alle Sprachen gleich. Wer mit einer Umgebung umgehen kann, beherrscht auch alle anderen.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar