Cloud 18.11.2022, 13:14 Uhr

Großes Redesign für Apples iCloud

Apple hat das Cloud-Interface total umgekrempelt. Es ist nun bunter und lässt sich nach eigenem Geschmack anpassen – auch das Arbeiten in iCloud ist möglich.
(Quelle: icloud.com, Screenshot)
Apple hat das neue Design von iCloud.com vorgestellt – der Webclient der cupertinischen Cloud erfuhr damit einen kompletten Umbau.
Die Oberfläche erscheint jetzt farbenfroh und mit Kacheln für den AppleID-Account und Apps wie Fotos, Mail, iCloud Drive, Kalender und Notizen. Außerdem gibt es eine Kachel mit Symbolen für zusätzliche Apps wie Find My, Pages, Numbers, Keynote und so weiter.
Die Seite kann individuell angepasst werden, wobei der Benutzer auswählen kann, welche Apps in den einzelnen Kacheln angezeigt werden sollen – oder eine Kachel ganz entfernen kann. Unten auf der Seite werden der iCloud-Speicherplan und dessen Nutzung angezeigt. Ebenfalls findet sich ein Link zur Wiederherstellung kürzlich gelöschter Dateien aus iCloud Drive und anderen Apps. In der oberen Menüleiste können Benutzer auf das Pluszeichen klicken oder tippen, um eine neue E-Mail, eine Notiz, ein Kalenderereignis usw. zu erstellen. 
Das Menü bietet auch Zugriff auf Einstellungen für iCloud+-Funktionen wie »Meine E-Mail verbergen«, »HomeKit Secure Video« und so weiter. Alles in allem bietet die neu gestaltete iCloud.com-Seite viele neue Features und eine übersichtlichere Menüstruktur.




Das könnte Sie auch interessieren