Deployment von Containern 03.10.2021, 10:08 Uhr

ownCloud und VNC entwickeln Helm Charts

In Kooperation mit dem Partner VNC vereinfacht ownCloud mit neuen Helm Charts die automatisierte Bereitstellung von Containern in Kubernetes.
ownCloud und VNC entwickeln Helm Charts für das Deployment von Containern in Kubernetes.
(Quelle: www.owncloud.com)
Helm Charts erleichtern das schnelle und einfache Deployment von Container-basierten Anwendungen und Workloads in Kubernetes-Clustern. Sie sind quasi fertige Rezeptsammlungen von Konfigurations-Dateien in lesbarer Sprache, die die notwendigen Zutaten und die Reihenfolge ihres Einsatzes beschreiben. Das DevOps-Team von VNC hat jetzt zusammen mit ownCloud neue Helm Charts zur Nutzung der File-Sync- und -Share-Plattform für die Kommunikations- und Kollaborations-Suite VNClagoon entwickelt.
Die bis dato verfügbaren Helm Charts wurden den Ansprüchen von VNC an das automatische Deployment und Update nicht gerecht. Zusammen mit den ownCloud-Entwicklern hat das DevOps-Team von VNC jetzt eine eigene Lösung fertiggestellt. Damit kann ownCloud schnell und einfach als Container innerhalb von VNClagoon gestartet werden. Zusätzlich ist es jetzt möglich, persistente Data Volumes für die Skalierung von ownCloud einzusetzen. Nutzer von VNClagoon können ownCloud so schnell zur Bereitstellung fehlertoleranter Cluster nutzen.
»Unsere Zusammenarbeit mit ownCloud ist langfristig angelegt«, erklärt Andrea Wörrlein, Geschäftsführerin von VNC. »Die neuen Helm Charts sind daher erst der Anfang der gemeinsamen Entwicklung eines offenen integrierten Software-Stacks.« Patrick Maier, Product Manager bei ownCloud, ergänzt: »Die strategische Partnerschaft mit VNC trägt bereits erste Früchte, denen noch viele weitere folgen werden. Zusammen arbeiten wir am digitalen Arbeitsplatz der Zukunft, der sicheres und effizientes Arbeiten ebenso ermöglicht wie die digitale Souveränität der Anwender.«




Das könnte Sie auch interessieren