Cloud-DevOps mit Open-Source-Tools (Teil 1) 17.01.2022, 07:36 Uhr

Programmierung mit Go und HCL

Die HashiCorp Configuration Language (HCL) stellt für DevOps die Spezifikation von Cloud-Konfigurationen in lesbarer Form in den Mittelpunkt.
(Quelle: Foto: LuckyStep / Shutterstock)
HashiCorp hat sich mit seinen Open-Source-Produkten zu einem wichtigen Player im DevOps-Markt entwickelt. Inzwischen unterstützen einige wichtige Cloud-Plattformen wie Amazon, Google oder Microsoft direkt deren Produkte. Die zugrundeliegende Konfigurationssprache HCL hat HashiCorp selbst entworfen und mit der Programmiersprache Go realisiert.

Lesbarkeit und Struktur stehen im Mittelpunkt von HCL

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar