Verteilter Speichersysteme hoher Flexibilität mit CEPH 18.10.2018, 10:44 Uhr

Speicher ohne Rigidität

Mit Software Defined Storage gewinnen Entwickler und Administratoren Flexibilität.
Zuverlässigkeit lässt sich durch RAID und Co. erreichen. Allen derartigen Speichersystemen ist gemein, dass ein zentraler Controller über alle Zugriffe auf den Cluster wacht. Neben Problemen mit dem Single Point of Failure ergibt sich dadurch ab einer gewissen Größe des Verbunds auch ein Performance-Problem.
CEPH basiert auf einer CRUSH genannten Technologie. Hinter der militaristisch klingenden Abkürzung verbirgt sich der Begriff Controlled Replication Under Scalable Hashing. Lookups erfolgen in einem derartigen Cluster nicht anhand einer Metadatentabelle, sondern durch Analyse der Anfrage. Ihre Rohdaten wandern in einen Hash-Algorithmus, der unter Berücksichtigung der lokalen Hardwarearchitektur die korrekten Aufenthaltsorte der Informationen findet.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar