02.12.2008, 00:00 Uhr

Automatische Logfile-Analysen

Der Apache SQL Analyser 1.1 kann jetzt auch mit Cron Jobs gesteuert werden.
Mit Apache SQL Analyser können Administratoren SQL-Queries gegen Apache Logfile laufen lassen, um mehr Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten, als dies die Logfiles üblicherweise verraten. Die Logs müssen im Apache-Logfile-Format vorliegen. Der Anwender darf mehrere Logfiles in einer Session laden. Mit einer beliebigen SQL-Implementierung können nun Abfragen formuliert werden, die beispielsweise Aufschluss darüber geben, welche Ursprungsseiten die meisten Zugriffe auf die eigene Website generieren oder wo die meisten Daten heruntergeladen werden.
Intern parst Apache SQL Analyser jedes Logfile und importiert es vorübergehend in eine SQLite-Datenbank. Die Abfragen können in Version 1.1 auch vollautomatisch per Cron Job gestartet werden. (jp)
Info: ASQL



Das könnte Sie auch interessieren