05.07.2010, 18:13 Uhr

Freie Datenbank für Windows Phone 7

Microsoft hat für Windows Phone 7 keine Datenbank vorgesehen. Die objektorientierte Embedded-Datenbank Perst bietet sich nun auch für Mobilgeräte mt dem Microsoft-Betriebssystem an.
Microsofts neues Betriebssystem für Mobilgeräte Windows Phone 7 wird keine Datenbank auf den Mobilgeräten installieren, auch nicht die SQL Compact Edition, die noch für Windows Mobile genutzt wird. Als Datenspeicher werden XML-Dateien oder die Cloud präferiert.
Entwickler, die andere Vorstellungen haben, können jetzt auch die freie Datenbank "Perst Embedded Database" nutzen, die unter einer dualen Lizenz zu haben ist (GPL2 und Kommerziell).Das amerikanische Unternehmen McObjecthat Perst nach eigener Auskunft an Windows Phone 7 angepasst. Die objektorientierte Datenbank Perst lässt sich mit Silverlight einsetzen.
Außer für Silverlight und Windows Phone 7 gibt es auch Perst-Varianten für Java und Android.




Das könnte Sie auch interessieren