Digitale Transformation 07.03.2021, 11:22 Uhr

Entwicklungs-Teams in einer Schlüsselrolle

Entwickler spielen unverändert eine zentrale Rolle bei der Erreichung der Unternehmensziele zur digitalen Transformation.
(Quelle: www.couchbase.com )
In der jüngsten Studie von Couchbase gaben 89 Prozent der Befragten an, dass DevOps einen entscheidenden Einfluss auf die digitale Transformation in ihrem Unternehmen haben könnte. 64 Prozent sagten, dass dabei die Möglichkeit zur Anpassung ihrer Ziele hilfreich oder sogar unabdingbar war.
Diese wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung von Unternehmen hat jedoch ihren Preis: 43 Prozent der Entwickler-Teams klagen über eine zu hohe Arbeitsbelastung. Die Belastung hat auch Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit der Unternehmen: 20 Prozent der Befragten gaben an, dass sie hinter den Zeitvorgaben ihrer aktuellen Projekte liegen. Aber es gibt noch weitere Herausforderungen, die von den befragten IT-Entscheider in Zusammenhang mit den Entwickler-Teams genannt wurden. So beklagten 41 Prozent die fehlende Festlegung eindeutig formulierter und messbarer Zielvorgaben für die Entwickler-Teams und 48 Prozent die mangelnde Bereitstellung der benötigten Technologien. Die ausstehende Identifizierung weiterer Problemfelder für die Entwicklungs-Teams – und deren Lösung wurden von 33 Prozent moniert und die fehlende Vermittlung der strategischen Unternehmensziele von 41 Prozent.    .
»Organisationen haben sich im vergangenen Jahr durch die Corona-Pandemie mit rasch ändernden Märkten und neuen Arbeitsformen auseinandersetzen müssen. Das hat den ohnehin schon großen Druck auf die Entwickler weiter verstärkt«, erklärt Steve Yen, Mitbegründer von Couchbase. »Trotz ungewisser Umsatzentwicklung investieren Unternehmen während der Krise in ihre Entwicklungs-Teams, die 2020 um beachtliche 24 Prozent gewachsen sind. Um diese Investition bestmöglich zu nutzen, muss zusätzlich aber auch in Technologie, Management und Kommunikation investiert werden.«




Das könnte Sie auch interessieren