iTAC.MOM.Suite 23.01.2022, 09:21 Uhr

Fertigungsmanagement mit Low-Code-Tools

Der MES-/MOM-Spezialist iTAC Software hat sein Fertigungsmanagementsystem iTAC.MOM.Suite um neue Low-Code-Funktionen erweitert.
Weniger Aufwand bei der UI-Erstellung in der iTAC.MOM.Suite.
(Quelle: www.itacsoftware.com)
So sind Änderungen der Business-Logik oder die Erstellung von kundenspezifischen User Interfaces (UI) für die MES/MOM-Lösung mit wenigen Klicks und nahezu ohne Programmierkenntnisse möglich.
»Die iTAC-Philosophie ist es, eine flexible Open-Standard-Software bereitzustellen, die an die Prozesse unserer Kunden angepasst werden kann. Daher ist unser Fertigungsmanagementsystem iTAC.MOM.Suite modular und skalierbar aufgebaut und lässt sich durch seine Offenheit nahtlos in die digitalen Plattformstrategien der Kunden integrieren. Dabei legen wir großen Wert auf Einfachheit für unsere Kunden und haben daher Low-Code-Tools integriert«, erklärt Peter Bollinger, CEO der iTAC Software AG.
Mit den in der iTAC.MOM.Suite verfügbaren Low-Code-Tools zur Entwicklung von Lösungen oder Modellierung von Prozessen nahezu ohne Programmierung kann die Zeit für die Erstellung von Geschäftsprozessen um bis zu 65 Prozent und für die Generierung von User Interfaces um bis zu 80 Prozent reduziert werden.




Das könnte Sie auch interessieren