Pegasystems 24.06.2019, 10:09 Uhr

Low-Code Factory für Business-Anwender

Pegasystems hat auf seiner Hausmesse in Las Vegas seine Enterprise Low-Code Factory vorgestellt. Mit einem zentralen Dashboard kann jeder Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse Software erstellen, die den Unternehmensstandards entspricht.
Enterprise Low-Code Factory macht Mitarbeitern intuitive Low-Code-Tools zugänglich.
(Quelle: www.pega.com )
Mit der der neuen Software können Unternehmen das globale, unternehmensweite Ausrollen von Low-Code-Apps operationalisieren und  sich Vorteile bei einer beschleunigten Digitalen Transformation verschaffen. Die Factory gibt jedem Mitarbeiter die Freiheit, sehr schnell die Apps zu entwickeln, die er für erfolgreiches Arbeiten benötigt. Gleichzeitig gibt sie Fach- und IT-Abteilungen die Mittel an die Hand, sicherzustellen, dass sich jede App konstistent in die Unternehmens-IT integriert.
»In der Enterprise Low-Code Factory steckt unsere ganze Erfahrung aus drei Jahrzehnten modellgetriebener Anwendungsentwicklung, so dass Unternehmen sofort Low-Code unternehmensweit einführen können«, sagt Harald Esch, Vice President and Managing Director DACH bei Pegasystems. »Fachexperten aus den einzelnen Abteilungen, Entwickler und Designer haben jetzt das Potenzial, zu Machern im Unternehmen zu werden, um gezielt innovative Anwendungen zu entwickeln. Gleichzeitig können sich IT-Manager darauf verlassen, dass sie Teamarbeit und Kontrolle durch wiederholbare Governance-Prozesse unter einen Hut bringen können.«


Das könnte Sie auch interessieren