Embarcadero 21.03.2021, 11:37 Uhr

Neue Version von RAD Studio

Embarcadero hat eine neue Version von RAD Studio vorgestellt. RAD Studio 10.4.2 enthält neue Tools, mit denen Entwickler schnell Apps erstellen können.
RAD Studio 10.4. Release 2 bietet eine Reihe neuer Funktionen.
(Quelle: www.embarcadero.com )
Ebenso sind erweiterte Migrationstools für Upgrades und ein neues automatisches Installationsprogramm verfügbar. Die Code Insight-Unterstützung von RAD Studio wurde erweitert, um eine bessere, schnellere und zuverlässigere Code Insight-Funktion für Delphi und C++ zu bieten.
Außerdem wurde die Windows-Apps Unterstützung erweitert. Enthalten sind jetzt neue native VCL-Windows-Steuerelemente, wie TControlList und TNumberBox. Ebenso wird eine einfache Windows Store Bereitstellung mit Hilfe des MSIX-Formats ermöglicht. Die erweiterte TEdgeBrowser VCL-Komponente erlaubt eine zügige Darstellung von HTML-Seiten innerhalb der Applikation.  Verbesserungen an der Entwicklungsumgebung betreffen die Möglichkeiten der Quellcodeanalyse, ein erweitertes Migrationstool und die künftige Verfügbarkeit eines Low Code App-Assistenten zur weiteren Beschleunigung der Entwicklung. Schließlich bietet die neue Version Leistungsverbesserungen des Delphi Compilers, eine Weiterentwicklung des C++ Win 64-Bit-Linkers und eine bessere Vervollständigung des C++-Quellcodes steigern die Geschwindigkeit bei der App-Erstellung.
Weitere Änderungen betreffen eine Modernisierung der Bibliothek zur Parallelprogrammierung, einen neuen Debug-Visualisierer und Verbesserungen der Datenbankschnittstelle FireDAC für eine Vielzahl von Datenbanken.




Das könnte Sie auch interessieren