Quelle: Shutterstock
Rapid-Prototyping mit Nucleo 22.01.2021, 09:11 Uhr

Neue Wege gehen

Die Nucleo-Plattform aus dem Hause STMicroelectronics erleichtert das Prototyping von Anwendungen.
Wer in den Anfängen der Informatik mit der Mikrocontroller-Programmierung beginnen wollte, hatte ein hartes Leben. Teure Kommandogeräte und Evaluationsboards, die schwierig zusammen zu bauen waren, bestimmten den Tag. Bei den in früheren Heften geschilderten Versuche mit dem STM32L4 war es nicht notwendig, den Lötkolben aufzuheizen. Nun ist es an der Zeit, neue Wege zu gehen.
Dafür spricht neben den wesentlich geringeren Kosten einer hauseigenen Platine auch die in Bild 1 gezeigte Gegenüberstellung. Offensichtlich ist, dass das Nucleo-Board wesentlich größer ist als die Platine. Wir hatten festgestellt, dass der Schlafmodus des Controllers nicht wie eine Interruptroutine arbeitet: Nach dem Aufwachen ist der Chip anders konfiguriert. Dies zeigt sich unter anderem in langsamerer Wellenformausgabe, aber auch durch seltsames Verhalten anderer Peripheriegeräte. Zur Vorstellung der Probleme sollen einige Funktionseinheiten eingebunden werden.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar