DevOps 03.09.2022, 11:45 Uhr

Sicherheit wird integraler Bestandteil

Seit seiner Entwicklung in den späten 2000er-Jahren hat sich der DevOps-Ansatz zum führenden Konzept im Software-Lebenszyklus entwickelt. Der aktuelle Future of DevOps Report von Forrester von Juni 2022 bescheinigt dem Ansatz anhaltenden Einfluss.
André Beuth ist Solutions Architect für Application Delivery Management bei Micro Focus.
(Quelle: www.microfocus.com)
Die Experten gehen davon aus, dass DevOps auch weiterhin Software-Entwicklung und Betrieb in Unternehmen aller Größen verändern und die digitale Wertschöpfung beschleunigen wird.
Anders als so mancher Hype, der längst wieder in der Versenkung verschwunden ist, hat der DevOps-Ansatz für einen nachhaltigen Wandel in Unternehmen gesorgt. Doch auch in Zukunft wird sich auf dem Gebiet noch einiges tun, davon ist André Beuth, Solutions Architect für Application Delivery Management bei Micro Focus überzeugt.
Laut dem Forrester-Bericht bietet DevOps viele Vorteile. Änderungen in der Software, die früher Tage, Wochen oder Monate gedauert haben, werden jetzt routinemäßig innerhalb weniger Stunden in die Produktion überführt. Dies hat zu größerer Business-Agilität geführt, da es eine schnelle Umgestaltung des Geschäftsmodells ermöglicht. Und da DevOps dazu beiträgt, Ausfallzeiten auf ein Minimum zu reduzieren, hat sich auch die Resilienz von Unternehmen verbessert.
Durch die zunehmende Automatisierung gelangt mehr Code schneller als je zuvor in die Produktion und für Unternehmen ist es eine große Herausforderung, die Sicherheit dieses Codes zu garantieren. Die Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und IT-Betrieb muss deshalb auch immer mehr Sicherheitsaspekte berücksichtigen. Von DevSecOps ist bereits seit geraumer Zeit die Rede. Grundsätzlich geht es dabei darum, auch die Sicherheitsteams bereits in einer sehr frühen Phase der Anwendungsentwicklung mit an Bord zu holen. Dadurch lässt sich in Zukunft nicht nur die Anwendungssicherheit, sondern auch die Flexibilität von IT-Organisationen optimieren.




Das könnte Sie auch interessieren