Avision-Studie 02.10.2020, 11:26 Uhr

Soft Skills erfolgreicher Entwickler

Der IT-Dienstleister Avision hat eruiert, welche fünf Soft Skills einen erfolgreichen Softwareentwickler auszeichnen. Der Entwickler als Nerd der Informationsgesellschaft ist ein Stereotyp aus US-amerikanischen Serien, das längst überholt ist.
Nadine Riederer ist CEO beim IT-Dienstleister Avision.
(Quelle: www.avision-it.de )
Die IT durchdringt heute sämtliche Abteilungen und daher hat sich die Rolle des Softwareentwicklers entsprechend gewandelt: Er muss nicht nur gute Ideen haben, sondern diese auch effektiv an Kollegen und Kunden kommunizieren. Ein Softwareentwickler muss mit Verbesserungsvorschlägen konstruktiv umgehen können und nicht nur auf seinen Standpunkt pochen. Da in jedem Team zwangsläufig verschiedene Charaktere und Meinungen aufeinandertreffen, ist es wichtig, auch mal Kompromisse einzugehen. Eigeninitiative darf nicht zu Alleingängen führen. Agile Methoden setzen voraus, dass Probleme verstanden und direkt umgesetzt, also programmiert werden. Das heißt, der Entwickler muss sowohl die fachlichen Aspekte als auch den organisatorischen Kontext verstehen. So wichtig es für den Entwickler ist, als Teil des Teams zu funktionieren, genauso essentiell ist es, dass er Verantwortung übernimmt und Entscheidungen nicht an andere abschiebt. Von Entwicklern wird zudem immer mehr Selbstorganisation erwartet. Dazu gehört auch, die eigenen Aufgaben zu verwalten und Zeitmanagement zu betreiben. Ein Entwickler sollte sich für neue als auch bestehende Projekte begeistern können und seine Arbeit gerne machen. Sich und andere auf positive Weise antreiben zu können, bringt große Vorteile.
»Niemand erwartet, dass ein Softwareentwickler plötzlich zum Spitzenverkäufer wird. In der heutigen Zeit ist es aber wichtig, Erfindergeist und Produktivität in Einklang zu bringen. Und das setzt neben ausgezeichneten Kenntnissen in Programmiersprachen, Frameworks, Datenbanken und Projektvorgehen auch kommunikative Kompetenzen voraus«, erklärt Nadine Riederer, CEO bei Avision.



Das könnte Sie auch interessieren