Excel-Daten mit Python bearbeiten (Teil 2) 08.07.2021, 11:06 Uhr

Spezielle Aufgaben

Die openpyxl-Bibliothek bietet im Gegensatz zu pandas eine speziell auf die Excel-Umgebung abgestimmte Objekthierarchie.
Während pandas eine sehr vielseitige Bibliothek ist, die zum Beispiel auch Interaktionen mit CSV-Dateien unterstützt, ist openpyxl speziell auf die Interaktion mit Excel-Dateien zugeschnitten. Entsprechend lauten auch die zur Verfügung stehenden Klassen und Objekte. So gibt es zum Beispiel eine Klasse Workbook, die eine Excel-Arbeitsmappe repräsentiert, und die Klassen Worksheet und Cell geben ein Excel-Arbeitsblatt und eine einzelne Zelle beziehungsweise einen ganzen Zellenbereich wieder.
Für die Umsetzung von speziellen Aufgaben ist openpyxl somit das Nonplusultra, wenn es um die Verarbeitung von Excel-Daten in Python-Programmen geht. Aber nicht zuletzt erweisen sich mit openpyxl auch die einfachen Dinge als besonders einfach und der resultierende Python-Code ist wegen der Excel-nahen Terminologie in der Regel gut nachzuvollziehen und damit besonders wartungsfreundlich. Dieser Beitrag ist als eine eher kurze, hoffentlich leicht verständliche, Einführung in die Bibliothek openpyxl zu verstehen. Weitere Beiträge, welche die Umsetzung spezieller Aufgaben mit openpyxl zum Thema haben, werden sich anschließen.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar