NTStarEcho 04.07.2021, 11:34 Uhr

WLAN für sicherheitskritische Anwendungen

Die von der NewTec GmbH gemeinsam mit der Hochschule Offenburg entwickelte Wireless-Netzwerkarchitektur NTStarEcho ermöglicht Funkübertragungen mit hoher Übertragungssicherheit und geringster Latenz für sicherheitskritische Anwendungen bis SIL 3.
Aufbau einer NTStarEcho-Architektur mit marktüblichen BLE-Komponenten.
(Quelle: www.newtec.de)
»Im Zuge der Digitalisierung von Prozessen und im Bereich Industrie 4.0 sind flexible und skalierbare Lösungen zunehmend gefragt«, so Matthias Wolbert, Geschäftsführer von NewTec. »Bisher kommen allerdings bei kritischen Prozesssteuerungsaufgaben und sicherheitsrelevanten Anwendungen fast ausschließlich Kabel zum Einsatz. Nur vereinzelt sehen wir proprietäre Funklösungen. Die sind zwar mit bestimmten Eigenschaften entsprechend den jeweiligen Einsatz-Anforderungen den Standardfunksystemen überlegen. Für einen darüber hinaus gehenden Einsatz in anderen Szenarien – zum Beispiel beim Informationsaustausch zwischen sich schnell bewegenden Werkzeugen und Maschinen oder im Bereich der Mensch-Roboter-Zusammenarbeit – fehlen ihnen dann aber wichtige Eigenschaften.«
Diese Lücke schließt nun NTStarEcho. Dank seiner innovativen, sternförmigen Wireless-Netzwerktopologie mit einer variablen Anzahl kooperierender Echoknoten erfüllt NTStarEcho auch höchste Anforderungen an Zuverlässigkeit und Übertragungsgeschwindigkeit (geringe Latenz) und bietet gleichzeitig eine hohe Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit.



Das könnte Sie auch interessieren