Jakarta EE Working Group 20.12.2020, 10:18 Uhr

Release der Jakarta EE 9 Plattform

Die Jakarta EE Working Group der Eclipse Foundation hat während der Online-Konferenz  Livestream das Release der Jakarta EE 9 Plattform- und Web Profile-Spezifikationen sowie der zugehörigen Technologiekompatibilitätskits (TCKs) angekündigt.
Die Jakarta EE 9 Plattform-Spezifikation wurde auf der JakartaOne-Konferenz vorgestellt.
(Quelle: https://jakarta.ee )
Die Veröffentlichung dieser Version bietet eine neue Grundlage für die Entwicklung der Innovationen von Enterprise-Java-Technologien im Rahmen eines offenen, anbieterneutralen Prozesses, der von der Community gesteuert wird. 
Die Jakarta EE-Community hat den notwendigen wichtigen Schritt für weitere Innovationen unter Nutzung von Cloud-Native-Technologien für Java eingeleitet, indem der Übergang von der Verwendung des javax.* Package-Namensraums zu jakarta.* in einer klar definierten, konsistenten und einheitlichen Weise abgeschlossen wurde. Damit bietet die Veröffentlichung von Jakarta EE 9 Unternehmen und Entwicklern eine offene Plattform für die Entwicklung standardisierter Unternehmensanwendungen in Java, die als Grundlage für zukünftige Innovationen dienen.
»Die einfache Änderung des Namensraums täuscht sowohl über die strategische Bedeutung von Jakarta EE 9 als auch darüber hinweg, was sie für den fortwährenden Übergang zu Cloud-Native Enterprise Java bedeutet«, so Mike Milinkovich, Executive Director der Eclipse Foundation. »Dank des großen Einsatzes aller Mitwirkenden, Committer, Projektleiter und Mitarbeiter der Eclipse Foundation ist die Bereitstellung der Jakarta EE 9-Spezifikationen möglich geworden. Das Ökosystem ist jetzt bereit, neue Innovationen in Jakarta EE 10 einzubauen, welche die Cloud-Native-Ära widerspiegeln, die für die Zukunft unserer Branche entscheidend ist.«



Das könnte Sie auch interessieren