Progress 31.10.2021, 08:28 Uhr

Neue UI-Komponenten für Telerik und Kendo UI

Progress hat das R3 2021-Release für seine .NET- und JavaScript-UI-Bibliotheken Telerik und Kendo UI angekündigt.
Progress beschleunigt App-Entwicklung mit über 50 neuen UI-Komponenten für Telerik und Kendo UI.
(Quelle: www.telerik.com)
Entwicklern stehen unter anderem 50 neue UI-Komponenten zur Verfügung.​ Das R3 2021 Release beinhaltet neben den neuen UI-Komponenten auch über 85 native Komponenten für Microsoft Blazor und Erweiterungen der Libraries für Microsoft MAUI und Microsoft WinUI. Die neuen Kits von Telerik und Kendo UI für den Vektorgrafik-Editor Figma unterstützen Entwickler und Designer bei der Arbeit. Der Support für die neueste Preview-Version von .NET 6 ist ebenfalls Teil des R3 2021 Release.
Entwickler und Designer nutzen für gewöhnlich unterschiedliche Tools und Bausteine bei der App-Entwicklung, was zu einer Diskrepanz zwischen dem initialen Design und dessen Implementierung führen kann. Die neuen Telerik- und Kendo-UI-Kits für Figma lösen dieses Problem, indem sie Designdateien anbieten, die die am häufigsten verwendeten Web-UI-Komponenten repräsentieren. Die Dateien enthalten jeden möglichen Zustand und die detaillierte Anatomie sowie die Farben, Metriken und Icons der Web-UI-Komponenten. Entwickler und Designer können so besser zusammenarbeiten und den App-Entwicklungsprozess beschleunigen.




Das könnte Sie auch interessieren