PHP: Prepared Statements mit PDO nutzen 10.08.2018, 08:04 Uhr

Der Mittelweg

Zwischen mysqli und modernen Datenbankabstraktionen gibt es noch einen Mittelweg.
Fast jede größere PHP-Anwendung nutzt heutzutage ein ORM (Object Relational Mapping), also eine Abstraktionsschicht für den Zugriff auf einen Datenbankserver. Das ist recht praktisch, denn so hat man es als Programmierer mit Objekten statt SQL-Abfragen zu tun und kann sehr komfortabel arbeiten ohne sich allzu sehr um die Details der Datenablage kümmern zu müssen.
Der Nachteil eines ORM, dass der Komfort mit einem gewissen Mehraufwand verbunden ist, kommt bei den meisten Aufgabenstellungen nicht zum Tragen. Denn er wirkt sich von der Performance her meist kaum merkbar aus und man nimmt das gerne in Kauf. Es gibt aber Teilbereiche innerhalb vieler Anwendungen, wo dieser Overhead kritisch wird. Immer dann, wenn viele Informationen in möglichst kurzer Zeit in die Datenbank geschrieben werden sollen, ist der Weg über das ORM ineffizient.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar