Embedded-Programmierung mit Python 05.12.2017, 11:08 Uhr

Kurze Entwicklungszeit

Python taugt im Embedded-Bereich zur rapiden Verkürzung der Entwicklungszeit.
Wer einen Mikrocontroller programmieren möchte, greift traditionell zu Assembler oder C. Die Nutzung von Hochsprachen, insbesondere von jenen, die einen Garbage Collector mitbringen, ist aus mehrerlei Gründen unpopulär. Es ist alles andere als lustig, wenn die Steuerung durch den Kollektor angehalten wird, während ein wichtiges Ereignis eintrifft. Zudem ist die Ausführungszeit vom Compiler abhängig und somit nicht deterministisch.
In der heutigen, schnelldrehenden Entwicklungs-Welt gibt es immer wieder Situationen, in denen es nicht auf harte Echtzeit ankommt. Im Fall von Smart Home ist es beispielsweise egal, ob das Einschalten der Kaffeemaschine um 0:00 Uhr 00 oder 0:00 Uhr 01 erfolgt.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar