Programmiertechnik: Nebenläufigkeit 20.02.2019, 09:51 Uhr

Mind the thread

Wie aktuelle Programmiersprachen mit Nebenläufigkeit umgehen.
Von Entwicklern wird heutzutage in der Regel erwartet, mehrere Programmiersprachen zu beherrschen. Um eine Sprache erfolgreich anwenden zu können, ist aber viel mehr nötig als die bloße Kenntnis ihrer Syntax und vielleicht noch das Wissen um ein paar Eigenheiten oder Kuriositäten. Es geht darum, Konzepte und Mechanismen richtig anzuwenden.
Nur weil beispielsweise Java Typinferenz nur bei lokalen, nicht aber bei Instanz-Variablen kennt, muss dies noch lange nicht für Dart oder C# gelten. In beiden Sprachen ist die Verwendung des Schlüsselworts var in vielen Situationen bewährte Praxis. Ein besonders anspruchsvoller Aspekt ist die Nebenläufigkeit, also die Möglichkeit, mehrere Dinge (quasi-)gleichzeitig zu tun.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar