Quelle: Bild: Shutterstock / Peshkova
Maschinelles Lernen mit dem Python-Ökosystem (Teil 2) 04.12.2019, 10:11 Uhr

Programmierung evolutionärer Software

Durch Maschinelles Lernen ergibt sich eine neue Art von Software, die sich selbst
evolutionär weiterentwickelt.
Maschinelles Lernen kann man als einen Teilbereich oder eine Vorstufe auf dem Weg zur Künstlichen Intelligenz ansehen. Aus Sicht des Software-Engineerings befasst sich Maschinelles Lernen mit der Konstruktion von Systemen, die ausgehend von Daten Wissen aufbauen und so selbständig lernen.
Maschinelles Lernen verleiht einem Computer die Fähigkeit, sein Programm/Verhalten zu ändern, Handlungen auszuführen und Entscheidungen zu treffen, ohne für diese explizit programmiert zu sein. Als Softwaresystem entwickelt sich das Programm eigenständig ohne Eingriffe eines Entwicklers evolutionär weiter.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar