microTOOL 08.11.2017, 06:53 Uhr

Neue Version der Projektmanagement-Software in-STEP BLUE

Das Berliner Softwareunternehmen microTOOL hat die Version 6.2 der Projektmanagement-Software in-STEP BLUE freigegeben.
Per Web-App in in-STEP BLUE den Projektfortschritt kontrollieren
(Quelle: www.microtool.de)
Rund 40.000 Anwender nutzen in-STEP BLUE zur prozessbasierten Planung und Steuerung von Projekten sowie zur versionssicheren Verwaltung von Anforderungen, Änderungen und Testfällen. Für den Import und Export solcher Daten bietet die Software Schnittstellen zu Microsoft Excel und Word, Atlassian Jira und dem Requirements Interchange Format ReqIF. Per Webclient können jetzt auch Projektanträge, Anforderungen, Test Cases, Change Requests, Risiken und Tickets angelegt, bearbeitet und referenziert werden.

Mit der Version 6.2 von in-STEP BLUE steht ein verbessertes Gantt-Chart zur Verfügung, in dem Dauer, Abhängigkeiten, Start-und Endtermine von Aktivitäten direkt bearbeiten werden können. So können sogar Projekte mit einer Laufzeit von bis zu 10 Jahren dargestellt werden. Eine Tageslinie zeigt, wo man sich im Projektplan befindet und per Maus verkleinert oder vergrößert man die Zeitintervalle – für einen schnellen Überblick über die Dauer und Abfolge von Aktivitäten. Weitere Neuerungen sind die Unterstützung von Windows Server 2016 sowie erweiterte Funktionalitäten im Formulardesigner.




Das könnte Sie auch interessieren