Host Europe 10.12.2017, 16:28 Uhr


Dedizierte Server mit Root-Zugriff

Host Europe hat für professionelle Anwender mit hohen Leistungsansprüchen ein neues Dedicated-Server-Angebot geschaffen.
Host Europe hat sein Portfolio um einen dedizierten Server mit Root-Zugriff erweitert.
Einsatz von Markenhardware und großzügige Leistungspakete sind die Markenzeichen des neuen Angebots, das in weniger als 60 Minuten verfügbar sein soll. An Betriebssystemen stehen Debian, Ubuntu und CentOS zur Auswahl. Die Konfiguration und Steuerung erfolgt über ein intuitives und mobiloptimiertes Control Panel. Mittels Managed Storage FTP können Kunden Daten oder Backups per FTP separat von ihrem Live-System sichern.

Das Angebot richtet sich an Systemadministratoren, Entwickler, Web-Unternehmer und Agenturen, die leistungshungrige Projekte umsetzen und dabei Wert auf volle Kontrolle durch uneingeschränkten Root-Zugriff legen. Die Dedicated Server eignen sich für anspruchsvolle Vorhaben wie größere dynamische Websites, E-Commerce-Plattformen, Big-Data-Anwendungen, aber auch Backend-Systeme wie Kassensysteme, die höchste Zuverlässigkeit voraussetzen. Die Preisspanne reicht von rund 100 bis 300 Euro pro Monat.

»Neben dem Trend zur Verlagerung von Ressourcen in die Cloud gibt es viele Anwendungsszenarien, die autarke Ressourcen erfordern. Auf Wunsch unserer Kunden haben wir deshalb ein volldediziertes Angebot mit allen Freiheiten für Administratoren geschaffen. Ihr vielfältiges Feedback ist in die Produktausgestaltung eingeflossen, indem wir die Leistungspakete sehr gezielt für die Belange professioneller Anwender gestaltet haben«, so Dr. Claus Boyens, Geschäftsführer von Host Europe.


Das könnte Sie auch interessieren