Apache Tomcat im produktiven Einsatz 08.10.2016, 11:26 Uhr

Langlebige Katze

Bei Java-Webanwendungen zählt Apache Tomcat zu den beliebtesten Applikationsservern.
Der Apache Tomcat Webserver gehört seit 17 Jahren zu den am meisten eingesetzten Systemen im Bereich Java-Anwendungsserver. Ursprünglich wurde Tomcat als Servlet-Container-Referenzimplementierung JServ der Apache Foundation von Sun übergeben, unter deren Lizenz und Dach er bis heute steht. Er unterstützt die IETF- und Java-Webstandards, wie HTTP, Java Servlet 3.1, JavaServer Pages 2.3, Java Unified Expression Language 3.0 und WebSocket 1.1.
Um den aktuellen Apache Tomcat 8.5.x zu verwenden, benötigen wir mindestens eine Java-8-Laufzeitumgebung. Am besten verwendet man Java 8, da dies diese mehr Sicherheit, Performance und vor allem Support bietet. Java 9 und damit die HTTP/2-Unterstützung wird erst Mitte des nächsten Jahres verfügbar sein. Sie kann jedoch bereits mit den Entwicklerversionen von Tomcat 9 ausprobiert werden. Da die bis Ende des Jahres erscheinende Tomcat-6.0-Version nach zehn Jahren nicht mehr unterstützt wird, sollten bisherige Nutzer oder Neueinsteiger die Version 8.5 verwenden.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar