Virtualisierung 30.08.2020, 17:37 Uhr

Parallels Desktop 16 für Mac

Parallels hat Parallels Desktop 16 für Mac vorgestellt. Das Design wurde überarbeitet und dem neuen macOS Big Sur angepasst. Außerdem bietet es eine bessere Grafikleistung sowie eine Vielzahl neuer integrierter Funktionen.
Die neue Version von Parallels Desktop 16 für Mac ist kompatibel mit macOS Big Sur.
(Quelle: www.parallels.com )
Außerdem erhalten Abonnenten von Parallels Desktop 16 zusätzliche gleichzeitige Abonnements für Parallels Toolbox für Mac und Windows und Parallels Access.
»Ein Jahr lang haben 25 unserer Entwickler daran gearbeitet, die neue macOS Big Sur- Architektur und die überarbeiteten Kernel-Erweiterungen in Parallels Desktop voll auszunutzen. Damit bieten wir unseren Parallels Desktop 16-Kunden die beste Leistung bei der Nutzung von Windows auf dem Mac, die wir je erreicht haben«, sagt Nick Dobrovolskiy, Senior Vice President of Engineering and Support bei Parallels. »Zu den innovativen neuen Funktionen in Parallels Desktop 16 gehört die weltweit erstmalige Unterstützung von Metal-Programmen mit 3D-Funktionen, die in einer virtuellen macOS Big Sur-Maschine laufen. Zu den Leistungsverbesserungen gehören der doppelt so schnelle Start*, ein um bis zu 20 Prozent schnelleres Fortsetzen und Herunterfahren von Windows*, schnelleres DirectX und vieles mehr.«
Alle Editionen von Parallels Desktop 16 für Mac (Standard Edition, Pro Edition und Business Edition) sind ab sofort weltweit entweder online, im Einzelhandel und in Online-Shops erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren