Camunda 16.04.2018, 06:57 Uhr

Tool kombiniert Big Data und Workflow Automation

Der Softwarehersteller für Prozessautomatisierung Camunda hat sein Tool Optimize 2.0 vorgestellt, der ersten Softwarelösung zur Kombination von Big Data und Workflow Automation.
Optimize 2.0 bietet kontinuierliche Transparenz für Geschäftsprozesse sowie Unterstützung bei der Erkennung und Beseitigung von Schwachstellen.
Mit Optimize 2.0 erhalten Anwender einen ganzheitlichen Überblick über die Performance von Geschäftsprozessen, die in der Camunda BPMN Workflow Engine automatisiert ablaufen. Führungskräfte können Optimize 2.0 nutzen, um akute oder potentielle Schwachstellen in geschäftskritischen Kernprozessen zu erkennen und abzustellen.

»Mit zunehmender Automatisierung unserer Prozesse zeichnet sich ab, dass eine End-To-End-Sicht auf unsere Abläufe der Schlüssel ist, um unser Tagesgeschäft im Blick zu behalten und systematisch zu verbessern«, kommentiert Uwe Koch, IT Enterprise Architekt bei Talanx, dem drittgrößten Versicherungskonzerns Deutschlands. »Wir sehen deutliche Vorteile darin, wie Optimize die Prozessnotation BPMN nutzt, um intuitive Darstellungen der verfügbaren Daten anzubieten.«

Optimize 2.0 bietet einen Report Builder, Dashboard, Alerting und Korrelationsanalysen für Workflows, die auf der Camunda BPMN Engine ablaufen. Hierbei importiert die Anwendung im Sekundentakt die jeweils aktuellen Prozessdaten aus jeder der von Camunda unterstützten relationalen Datenbanken in ein big data repository (Elasticsearch), um entsprechend performante Queries zu erlauben.



Das könnte Sie auch interessieren