Qualtrics 02.01.2022, 07:49 Uhr

Arbeitsplatztrends 2022

Für die Qualtrics-Studie »Employee-Experience-Trends 2022« wurden 14000 vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer aus 27 Ländern befragt.
Eine Qualtrics-Studie untersucht das Enagagement von Mitarbeitern.
(Quelle: www.qualtrics.com)
Dabei wurde ermittelt, welche Faktoren für sie eine immer größere Rolle spielen und wie Unternehmen 2022 für ihre Mitarbeiter bessere Arbeitsbedingungen schaffen können. Zu den wichtigsten Ergebnissen zählt, dass nur 65 Prozent der Angestellten dem aktuellen Arbeitgeber treu bleiben wollen. Vor allem weibliche Führungskräfte wollen abwandern. Von allen Beschäftigtengruppen werden sich Angestellte aus dem mittleren Management am schnellsten verabschieden: Hier möchten nur 69 Prozent bleiben (2020: 83 Prozent). Mehr als jeder dritte Beschäftigte (35 Prozent) meinte, dass er sich nach einem neuen Arbeitsplatz umsehen würde, wenn er wieder Vollzeit ins Büro gehen müsste.
Lediglich 24 Prozent der Beschäftigten, die nicht über produktivitätsfördernde Technologie verfügen, sind engagiert. Immerhin 70 Prozent der Arbeitnehmer sind der Ansicht, dass sich ihr Unternehmen in puncto Diversität, Gleichberechtigung, Inklusion und Zugehörigkeit genügend einsetzt. Schließlich: 29 Prozent der Mitarbeiter gehen trotz Krankheit zur Arbeit.




Das könnte Sie auch interessieren