Couchbase 16.10.2022, 09:45 Uhr

Entwickler-Teams unter Erwartungsdruck

Entwickler-Teams stehen unter massivem Erwartungsdruck, verzögern Cloud- und Digitalisierungsprojekte und bekommen gleichzeitig viel zu wenig Unterstützung.
(Quelle: EMG Design Unit)
Das ist das Ergebnis des jüngsten Global Survey von Couchbase. Bei der Studie wurden 650 IT-Entscheider weltweit nach ihren Erfahrungen bei der Umsetzung von Digitalisierung und Cloud Computing befragt. Danach stehen 88 Prozent der Entwickler unter großem Druck. Bezogen auf Deutschland sind dabei zu enge Deadlines, zu wenig Zeit für zu viele Aufgaben, fehlende technologische Voraussetzungen und mangelhafte Skills die schwierigsten Hürden.
Doch damit nicht genug. Erschwerend hinzu kommen Probleme bei der Projektsteuerung. 28 Prozent der Befragten berichten von Problemen bei der Aufstellung von Teams für neue Projekte, 43 Prozent haben Schwierigkeiten beim Abgleich mit den Projektzielen und sogar 49 Prozent können den aktuellen Stand ihrer Teams im Projekt-Zeitplan nicht richtig einschätzen.
Als eine der Ursachen für dieses Dilemma identifiziert der Global Survey das unterproportionale Wachstum der Teams. Während für digitale Transformationsprojekte eine Ausgabensteigerung um 26 Prozent geplant ist, sind die Entwickler-Teams lediglich um drei Prozent gewachsen. Die Folgen können fatal sein: Bei 20 Prozent der Befragten hat die Zielverfehlung dazu geführt, dass in den letzten zwölf Monaten keine neuen Projekte in Angriff genommen wurden.




Das könnte Sie auch interessieren