Umfrage 01.05.2022, 08:10 Uhr

Start-ups leiden unter Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel ist das zentrale Problem für Start-ups in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Bundesverbands Deutsche Startups unter knapp 300 jungen Firmen.
Laut einer Umfrage bremst der Fachkräftemangel Start-ups in Deutschland aus.
(Quelle: www.startupverband.de)
Demnach hat jedes zweite Jungunternehmen Probleme bei der Personalgewinnung. Bei Start-ups mit mehr als 25 Mitarbeitern steigt der Wert sogar auf 85 Prozent. Neun von zehn Start-ups hätten zurzeit offene Stellen. Den größten Fachkräftemangel gebe es in den Bereichen IT, Sales und Marketing.
Christian Miele, Vorstandsvorsitzender des Start-up-Verbands, spricht von einem »Alarmsignal, dem politisch schnell mit den richtigen Weichenstellungen begegnet werden sollte.« Der Mangel an Talenten bremse Unternehmen hierzulande massiv, wir müssten schnell reagieren. Er schlägt etwa ein Fachkräfte-Visum vor.




Das könnte Sie auch interessieren