PMI 19.07.2021, 08:40 Uhr

Talent Gap Report

Der Talent Gap Report des Project Management Institute (PMI) zeigt eine große Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage bei Talenten mit Projektmanagement-Fähigkeiten, bis 2030 auf.
Neue Jobs mit Projektmanagement-Bezug werden vor allem in Asien entstehen. In Europa sollen viele PMOE-Stellen aus Altersgründen neu besetzt werden.

(Quelle: www.pmi.org)
Laut PMI kann dies zu einem Verlust von bis zu 68,5 Mrd. Euro beim europäischen Bruttoinlandsprodukt führen. Gegenwärtig, so die Studie, gibt es derzeit etwa 90 Millionen PMOE-Stellen (Project Management Oriented Employment) weltweit. In den kommenden knapp neun Jahren sollen rund 25 Millionen PMOE-Stellen hinzukommen. 12 Millionen davon sind neue Stellen, für 13 Millionen Stellen werden neue Talente gesucht, weil ihre bisherigen Inhaber aus Altersgründen aufhören. Die größte Zahl neuer Stellen wird für China und Südasien erwartet. In Europa soll die Zahl der PMOE-Stellen dagegen sogar um sieben Prozent zurückgehen. Trotzdem gibt es große Chancen für junge Talente, denn gleichzeitig werden viele Projektmanager ins Rentenalter kommen, was laut Studie zu einem jährlichen europäischen Angebot von 132000 PMOE-Jobs führen soll.
Der Talentlücke gegensteuern will PMI mit einem neuen Kursprogramm und einem Toolkit namens Wicked Problem Solving. Der Kurs soll seinen Teilnehmern ermöglichen, die wesentlichen Fähigkeiten der modernen kreativen Zusammenarbeit zu entwickeln. Das Tool-Kit stattet zusätzlich mit einem klaren, visuellen System aus, um eine Vielzahl von Geschäftsproblemen mit dem Gelernten zu lösen.



Das könnte Sie auch interessieren