DSGVO-Bilanz 24.01.2019, 08:49 Uhr

Datenschutz-Update

Erste Entscheidungen zur DSGVO.
Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist im Mai 2016 in Kraft getreten, sie enthält jedoch eine zweijährige Übergangsphase. Ihre Scharfschaltung erfolgte somit zum 25. Mai 2018, zeitgleich trat in Deutschland das entsprechend angepasste Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft.
Seit diesem Stichtag sind nun schon einige Monate ins Land gegangen und die eine oder andere gerichtliche Entscheidung mit datenschutzrechtlichem Bezug ist veröffentlicht worden. Das war auch dringend notwendig, weil Gerichte unter anderem die Aufgabe haben, zur Fortentwicklung des Rechts beizutragen. Und in der DSGVO gibt es diverse Aspekte, die nach wie vor unklar sind. Dies führt letztlich dazu, dass Unternehmen und auch Behörden vor dem Problem stehen, die gesetzlichen Vorgaben im Alltag anzuwenden. Hohe Praxisrelevanz besitzen hier die Problemkreise Foto- bzw. Videoaufnahmen, Social Media oder auch Abmahnungen.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar