Quelle: Foto: Fotolia / Oliver Boehmer
EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (Teil 10) 09.05.2018, 10:19 Uhr

Die Einwilligung

In der DSGVO wird auch das Prinzip der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung geregelt.
Danach ist es grundsätzlich unzulässig, personenbezogene Daten zu verarbeiten, es sei denn, dies ist ausnahmsweise gestattet. In Betracht kommen hierfür ein gesetzlicher Ausnahmetatbestand (zur Erfüllung eines Vertrages oder gesetzlicher Verpflichtungen etc.) oder ein berechtigtes Interesse auf Seiten des datenverarbeitenden Unternehmens. Außerdem ist die Datenverarbeitung natürlich auch auf Basis der Einwilligung der betroffenen Person zulässig.

Voraussetzungen

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar