Quelle: Bild: Fotolia / stockpics
Arbeiten im HomeOffice 02.04.2020, 11:17 Uhr

Flexible Arbeitsweise

Der rechtliche und technische Rahmen für das Arbeiten im Homeoffice.
In Zeiten von Corona wird in Unternehmen und Behörden verstärkt auf mobiles Arbeiten beziehungsweise Homeoffice gesetzt. Dies ermöglicht nicht nur, aber gerade in Krisenzeiten eine moderne und flexible Arbeitsweise. Aus juristischer Sicht ist dies auch generell zulässig. Aber natürlich muss die Homeoffice-Tätigkeit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart werden. Denn das arbeitsvertragliche Weisungsrecht berechtigt den Arbeitgeber nicht dazu, einseitig eine Tätigkeit im Homeoffice anzuordnen. So hat es beispielsweise das Landesarbeitsgericht (LArbG) Berlin-Brandenburg entschieden (Urteil vom 10. Oktober 2018, Aktenzeichen: 17 Sa 562/18). Ausnahmsweise kann dies in akuten Notlagen einseitig vom Chef entschieden werden.
Es hängt jedoch von der individuellen Lage im Unternehmen ab, ob die Corona-Krise einen solchen akuten Notfall darstellt. Gibt es im Unternehmen beispielsweise nachgewiesene Corona-Fälle, wird man davon ausgehen können.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar