Internationale Datentransfers 09.08.2021, 10:38 Uhr

Grundlegende Umstellung

Baden-Württemberg hat eine koordinierte Prüfung von internationalen Datentransfers durch Unternehmen angekündigt.
(Quelle: Foto: Fotolia / stockpics)
In einer Pressemitteilung vom 2. Juni 2021 hat der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in Baden-Württemberg (LfDI BW) eine bundeslandübergreifende, koordinierte Prüfung von internationalen Datentransfers durch Unternehmen angekündigt. Ziel dieser Prüfung soll die breite Durchsetzung der Anforderungen der so genannten „Schrems II“-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 16. Juli 2020 (Az. C-311/18) sein. Das Urteil des EuGH erfordere in vielen Fällen eine grundlegende Umstellung lange praktizierter Geschäftsmodelle und -abläufe, so der LfDI BW.

Wo ist das Problem?

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar