Verpackungsgesetz (VerpackG) 18.03.2019, 15:30 Uhr

Verpackung vermeiden

Das neue Verpackungsgesetz bringt neue Pflichten.
Zum 1. Januar 2019 ist das Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die hochwertige Verwertung von Verpackungen, oder kurz: Verpackungsgesetz (VerpackG), in Kraft getreten. Es hat die bis dato geltende Verpackungsverordnung abgelöst. Das neue VerpackG dient insbesondere als Rechtsgrundlage für die ebenfalls neu ins Leben gerufene Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister, die als zuständige Behörde mehr Kontrolle ausüben und dadurch für einen verbesserten Vollzug und einen fairen Wettbewerb sorgen soll.
Ziel dieses neuen Gesetzes ist die Festlegung der Anforderungen an die Produktverantwortung gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz für Verpackungen. Es bezweckt, die Auswirkungen von Verpackungsabfällen auf die Umwelt zu vermeiden oder zu verringern. Um dieses Ziel zu erreichen, soll das Gesetz das Verhalten der Verpflichteten so regeln, dass Verpackungsabfälle vorrangig vermieden und darüber hinaus einer Vorbereitung zur Wiederverwendung oder dem Recycling zugeführt werden.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar