SAP 26.04.2021, 10:57 Uhr

Wachstumstreiber Cloud

Die SAP verbuchte im ersten Quartal 2021 ein deutliches Wachstum beim Cloud-Neugeschäft. Bei den Softwarelizenzerlösen wurde währungsbereinigt ein starkes, zweistelliges Wachstum erzielt.
SAP-Quartalszahlen: Schnelles Wachstum beim Cloud-Neugeschäft.
(Quelle: SAP)
bwohl die weltweiten Reisebeschränkungen das Concur-Geschäft weiterhin belasteten, verzeichneten die SAP-Clouderlöse im ersten Quartal ein robustes Wachstum von währungsbereinigt 13 Prozent. Die Clouderlöse aus den SaaS/PaaS-Angeboten der SAP, die nicht zu Intelligent Spend gehören, wuchsen währungsbereinigt um 24 Prozent. Das Unternehmen geht davon aus, dass die starke Entwicklung beim Cloud-Neugeschäft das Wachstum der Clouderlöse in Zukunft weiter beschleunigen wird.
Die Erlöse des Softwarepakets S4 Hana in der Version zur Nutzung über das Netz kletterten im ersten Quartal im Jahresvergleich um 36 Prozent auf 227 Millionen Euro, wie der Dax-Konzern am Donnerstag in Walldorf mitteilte. Der Auftragsbestand - die zu erwartenden Einnahmen über zwölf Monate aus abgeschlossenen Verträgen - wuchs um 39 Prozent auf 1,04 Milliarden Euro. Dabei bremste der starke Euro das Wachstum etwas. »Wir verzeichnen ein sehr starkes Wachstum beim Auftragseingang entlang unseres gesamten Anwendungsportfolios«, sagte Vorstandschef Christian Klein.




Das könnte Sie auch interessieren