Nachhaltiges Rechenzentrum 18.07.2019, 13:24 Uhr

Im Meer versenken

Im Meer versenken oder im Windrad verbauen – Data-Center werden umweltfreundlicher.
Die digitale Welt ist eigentlich eine überaus praktische Sache: zentrale Datenspeicher und Anwendungen in der Cloud, moderne Produktion dank Industrie 4.0 oder mit dem Smartphone von überall aus auf relevante Informationen zugreifen. Einen großen Nachteil hat die Digitalisierung allerdings. Die vielen Dienste verschlingen weltweit Milliarden Kilowattstunden Strom. So verbrauchten etwa Server und Rechenzen­tren in Deutschland im vorletzten Jahr mehr als 13 Milliarden Kilowattstunden, wie das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit errechnete. Zum Vergleich: Das entspricht in etwa dem Jahresenergiebedarf der Bundeshauptstadt Berlin.
Und ein Ende des wachsenden Stromhungers ist erst einmal nicht in Sicht. So erhöhte sich der Energiebedarf in deutschen Rechenzentren zwischen 2010 und 2017 um 25 Prozent. Auch die Server werden immer mehr: 2017 wurden hierzulande rund 2,4 Millionen Server betrieben – 18 Prozent mehr als sieben Jahre zuvor.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar