Quelle: Bild:monticello / Shutterstock
Magento als Teil der Adobe-Produktfamilie 10.08.2021, 09:58 Uhr

Die Zukunft von Magento

Wie geht es weiter mit Magento - knapp drei Jahren nach der Übernahme durch Adobe.
Die letzten 10 Jahre waren sowohl für Magento wie auch für viele Magento-Shop-Betreiber, sicherlich alles andere als langweilig. Nach dem fulminanten Aufstieg und einer bahnbrechenden Popularität wurde das Unternehmen von verschiedenen Unternehmen übernommen und weitergereicht. So war die Zeit unter der Herrschaft von Ebay sicherlich die mit Abstand komplizierteste Phase innerhalb der Magento Historie. Denn die Entwicklung hatte spürbar abgenommen und eine gewisse Ungewissheit kam auf. Diese Zeiten gehören aber der Vergangenheit an und seit 2018 ist Magento in einem definitiv ruhigeren Fahrwasser zuhause.
Im Jahr 2018 hat Adobe zugeschlagen und sich Magento einverleibt. Man munkelt, dass Adobe zuvor bereits an anderen Lösungen interessiert war, es aber letztendlich nie so richtig geklappt hat. Denn für Adobe ist die E-Commerce eine strategisch wichtige Komponente, die bislang im Portfolio fehlte. Wer Adobe mit Photoshop und Illustrator gleichsetzt, übersieht die starke Machtposition, die Adobe mittlerweile innerhalb des Webs hat. So gehört ein eigenes Content-Management-System, wie auch eine Analytics- und Marketing-Automation-Lösung zum umfangreichen Portfolio des Unternehmens. Es ist und war daher einfach nur logisch, dass Adobe den Customer Experience beziehungsweise CMS-Sektor mit einer umfangreichen E-Commerce Lösung ergänzen wollte. Diese Ergänzung ist nun seit 2018 also Magento und bislang hat sich Adobe mit Anpassungen und Erweiterungen innerhalb der Magento-Strategie zurückgehalten.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar