TU Darmstadt 14.04.2020, 11:05 Uhr

Bucheinsicht via Webcam

Die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (ULB) bietet einen n.euen Service als Alternative zur im Moment nicht möglichen Mediennutzung vor Ort
Besonderer Service: Statt direkter Einsicht in der Bibliothek erfolgt das Lesen via Webcam und Web.
(Quelle: www.tu-darmstadt.de )
Bestände der Historischen Sammlungen, die üblicherweise nur unter Aufsicht im Forschungslesesaal eingesehen werden können – wie zum Beispiel Handschriften oder Inkunabeln – werden für Forschungszwecke circa eine Stunde online zur Verfügung gestellt.
Damit können Interessierte schnell und gezielt Einsicht in einzelne Abschnitte (zum Beispiel Titelseiten, Illustrationen, Textvarianten) nehmen, ohne persönlich in die ULB zu kommen. Sie benötigen lediglich einen PC oder Laptop mit Audio- und Videofunktion, einen Internetzugang und einen installierten Web-Browser.
Für diesen Service steht eine Webcam zur Verfügung, mit deren Hilfe Beschäftigte der ULB besonders schützenswerte und kostbare Werke nach Terminvereinbarung vorblättern können. Diese und weitere digitale Dienstleistungen und Services werden nun unter erschwerten Bedingungen – denn die meisten der Beschäftigten der ULB befinden sich wie überall im Land im Home Office – Schritt für Schritt ausgebaut und über die Homepage der Bibliothek zugänglich gemacht.



Das könnte Sie auch interessieren