FAU 31.05.2021, 09:00 Uhr

Lehrhilfe zum Selbstbau für Schulen

Um die Unterrichtqualität beim pandemiebedingten Wechselunterrich zu erhöhen, haben Prof. Dr. Thorsten Pöschel, Inhaber des Lehrstuhls für Multiscale Simulation of Particulate System der FAU, und sein Team mit dem Lehromat 1000 eine technische Lösung entwickelt.
Der Lehromat 1000 ist aus verschiedenen einfach zu erhaltenden Bauteilen zusammengesetzt und ermöglicht besseres Lehren und Lernen.
(Quelle: FAU/Thorsten Pöschel )
Der an der FAU entworfene Lehromat erlaubt, dass mittels geschickt ausgerichteter Kamera zu Hause an den Rechnern das gleiche zu sehen ist, wie in den Klassenzimmern. Zudem können Schülerinnen und Schüler von der Lehrkraft für Wortmeldungen freigeschaltet werden. »Durch Videoprojektion und Tontechnik werden sie präsenter im Klassenraum, ganz so als ob sie vor Ort wären«, erklärt Prof. Pöschel.
Das Besondere: Die Lehrhilfe besteht aus eine Reihe Soft- und Hardwarekomponenten, die alle leicht im nächstbesten Technikmarkt zu bekommen und geschickt von Prof. Pöschel und seinem Team zusammengestellt worden sind. Für die achte bis zehnte Jahrgangsstufe ist ein Nachbau nach Anleitung sehr einfach umzusetzen.
Mehrere solcher Geräte, die zum Teil von den Schülerinnen und Schülern selbst gebaut wurden, kommen schon in einigen Schulen der Region zum Einsatz. Der Lehromat wurde nicht nur im engen Austausch mit den Lehrerinnen und Lehrern vor Ort entworfen und getestet, sondern wird nun auch bei Bedarf weiterentwickelt.




Das könnte Sie auch interessieren