RFID-Technologie mit dem Raspberry Pi 20.11.2018, 16:16 Uhr

Kontaktlos

RFID-Tags identifizieren Personen und Gegenstände kontaktlos.
Das Vergessen von Schlüsseln ist ein klassisches Ärgernis. Wer auf RFID-Technologien setzt, spart Besuchern und Bewohnern Arbeit. Die Karte kann beim Entsperren sogar im Geldbeutel bleiben.
RFID nahm durch Experimente bei amerikanischen Logistikunternehmen Fahrt auf. Man suchte nach einem Weg zur Sichtbarmachung von Kisten und Containern, ohne dabei auf Barcodes oder Ähnliches zurückzugreifen. Im Laufe der letzten Jahre hat sich die RFID-Welt aufgeteilt – eine Gruppe verschiedener Funkstandards buhlen um Aufmerksamkeit.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar